Schreiben und Reisen

 

 

sind für die Autorin und Journalistin Angelika Wesner die schönsten Hobbys. Die passionierte Camperin hat ihre Leidenschaft kurzerhand zum Beruf gemacht. Mit ihrem Ende 2011 selbst verlegten Debütroman „Soko Camping – Der Tod macht niemals Urlaub“ amüsierte sie bereits zahlreiche Leserinnen und Leser. 2014 ist ihr zweiter Roman "SOKO Camping -Textilfrei ins Jenseits" erschienen.

 

Auf Tour

 

Eine Krimilesung der etwas anderen Art ist Angelika Wesners Bühnenprogramm "Kriminelle CampingKomödie".

 

2017 hat die Autorin ihr Programm auf ganz neue Beine gestellt: Als Platzwartin Renate Stempfle - schwäbisch ausgesprochen "Renaaade Schdempfle" - führt sie ihre Zuschauer über einen Campingplatz der besonderen Art. Ob er sich hierbei um einen Ort des Grauens oder der Erholung handelt, lässt sie dabei offen...

 

Zum Auftakt der Campingsaison 2017 konnten Besucher der CMT Stuttgart Angelika Wesner alias Renate Stempfle leibhaftig erleben. Diese Auftritte kamen bei den Zuschauern so gut an, dass eines sicher ist: Renaade wird in diesem Jahr noch häufiger zu sehen sein. Erste Termine sind bereits gebongt... 

 

 

Camping-Krimis

 

Die Krimiautorin Angelika Wesner hat sich auf ein ganz besonders Genre spezialisiert: Sie schreibt Camping-Krimis. Als Sonderkommission – kurz SOKO – Camping ermittelt sie in der Campingszene und stößt dabei auf allerlei „kriminell-komische“ Gestalten und Erlebnisse.

 

 Die Erlebnisse mit ihren campenden Mitmenschen sind für Wesner der Stoff, aus dem die wahren Campingkomödien geschrieben werden. Tatsächlich erlebte Begebenheiten und Begegnungen mit Dauercampern, Reisemobilisten, Caravanfahrern und Zeltlern bilden in ihren Romanen das humorvolle Grundgerüst, um das sich eine spannende Kriminalgeschichte rankt.

 

 Trotz allem Sinn für Humor ist Angelika Wesner darauf bedacht, die Polizeiarbeit so realistisch wie möglich darzustellen. Bei ihren Recherchen sitzt die Frau des Kriminalbeamten Andreas Wesner an der Quelle. Der Kriminaltechniker hat in ihren Büchern den Wahrheitsgehalt aller polizeirelevanten Szenen sorgfältig durchleuchtet, musste allerdings hin und wieder aus dramaturgischen Gründen klein beigeben.

 

In ihrem 2011 erschienenen Debütroman „SOKO Camping – Der Tod macht niemals Urlaub“ hat die Autorin die beiden verdeckten Ermittler Rainer Sommer und Jennifer Reitmann als Ehepaar getarnt in einem Mietwohnwagen auf einen Campingplatz geschickt, um dort den mysteriösen Mord an dem Unternehmensberater Rüdiger Molch aufzuklären. Die Resonanz der Leserinnen und Leser war so positiv, dass sich Wesner entschied, ihre beiden Hauptdarsteller mit der Aufklärung eines weiteren Falls betreuen. Im November 2014 ist ihr neuer Roman „SOKO Camping – Textilfrei ins Jenseits“ herausgekommen. Dieses Mal mischen sich Rainer Sommer und Jennifer Reitmann mit einem Faltcaravan unter illegale Nacktcamper…


SOKO Camping - Textilfrei ins Jenseits

Tatort Campingplatz: Mit den Überresten von Maultaschen und Dosenravioli bekleckert kippt ein nackter Dauercamper vom Klappstuhl und haucht sein Leben aus. Die Urlauber sind entsetzt: Hat tatsächlich ein Giftmörder den Mann ins Jenseits befördert? Niemand ahnt, dass die beiden verdeckten Ermittler Rainer Sommer und Jennifer Reitmann längst als campendes Ehepaar getarnt auf der Lauer liegen. Konfrontiert mit illegalen Nudisten, dem mitunter befremdlichen Camperalltag und einem hochbrisanten Beziehungsgeflecht hängt der Haussegen im Faltcaravan der Kriminalbeamten manchmal allerdings ziemlich schief…

12,50 €

  • Artikel unbegrenzt vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

SOKO Camping - Der Tod macht niemals Urlaub

Der Unternehmensberater Rüdiger Molch liegt tot im Badesee des Campingplatzes „Swimming Paradise“. Bei der Obduktion stellt sich heraus: Molch ist nicht, wie alle glauben,  ertrunken sondern. Er  wurde durch einen Pfeil getötet.  Seine Pläne, den von Dauercampern dominierten Platz in einen kinderfreundlichen Freizeitpark mit Trainingszentrum für Bogenschützen zu verwandeln, nimmt er mit ins Grab. Die SOKO Camping stößt bei ihren ersten Ermittlungen zunächst auf eine Mauer des Schweigens. Als Ehepaar getarnt schleusen sich daraufhin Kriminaloberkommissar Rainer Sommer und seine Kollegin Jennifer Reitmann auf dem Campingplatz ein. Von ihrem Mietwohnwagen aus starten sie ihre verdeckten Ermittlungen. Dabei stellen die beiden Undercoverermittler rasch fest:  Hinter Gartenzwergkolonien und geranienberankten Veranden verbergen sich menschliche Abgründe. Während sich Jennifer schnell mit dem „Campervirus“ infiziert, ist sich Rainer angesichts der Schwächen und Marotten der ihn umgebenden Camper sicher: Er hasst Camping aus tiefstem Herzen!        

12,50 €

  • Artikel unbegrenzt vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit